Es macht mich fertig...

Wo soll ich anfangen? Ich bin so froh, dass es nur noch bis nächste Woche Freitag geht... dann ist es endlich vorbei. Melanie & Irina bekommen jetzt noch eine 3 im Zeugnis in Chemie. Ich bekomme auch eine 3. Irina hat eine 4 & eine 5 geschrieben. Ich habe eine 2+ geschrieben. Ich kann Herr XY nicht mehr leiden. Ich Melanie das ich am liebsten nichts mehr von Chemie hören möchte, sonst bekomme ich schlechte Laune. Melanie redet den ganzen Tag wie toll sie es findet, dass sie noch eine 3 bekommen hat.

Dann noch Englisch. Ich hab ne 1 geschrieben. Bringt mir auch nicht, im Zeugnis ist's trotzdem ne 2. Ich hätte genauso gut ne 3 schreiben können, dann hätte ich auch noch ne 2 bekommen... bei ner 4 wahrscheinlich auch. Welt ist nicht gerecht... aber das ist ja nichts neues.

Meine Noten sind mir schon irgendwie wichtig, aber vorallem belastet mich gerade auch die (zwischenmenschliche) Beziehung zu Melanie und Irina. Irina hat eine 3+ geschrieben. Ich habe schon so oft eine 2+ geschrieben. Dann versteht keiner, wieso ich mich aufrege/ärgere... bei Irina ist das natürlich was ganz anderes. Obwohl es bei mir dann noch immer an solchen Fehlern wie "e" vergessen scheitert... Aber nein, da hilft Melanie natürlich gleich suchen, Frau Englischlehrerin könnte ja einen Punkt übersehen haben.

Ich bin unsichtbar geworden. Alles dreht sich nur noch um Irina bzw. bei Irina um Melanie (aber das war schon immer so). Früher hat meine Mutter gesagt, mit manchen Menschen will einfach jeder was zu tun haben. Sie haben so eine Präsenz... und sie hat sie damals "Sonnen" genannt. Ist Irina auch eine Sonne (geworden)?

Ich glaube, Melanie hat heute ungefähr 100 Wörter mit mir gesprochen. Maximal 300, aber mehr auf keinen Fall. Man spricht übrigens 30 000 Wörter am Tag (laut der Werbung für die Europawahl). Ob ich das auch tue? Ich bezweifle es, dazu fehlen mir zu viele in der Schule.

Irina geht morgen doch zu ersten Stunde. War auch klar. Ich werd nicht zu 1. gehen. Den Abi-Gag bzw. das zusammensein mit Irina & Melanie (oder auch neben Melanie & Irina sitzen) muss ich mir nicht antun. Ich denke schon irgendwie, ob ich das wirklich machen sollte. Aber ich denke nicht, das jemand die Anwesenheit in den ersten beiden Stunden überprüft. Und zur 3. komme ich dann auch. Ich hoffe, es ist dann auch wirklich vorbei, sonst bin ich ganz alleine, denn in der Turnhalle werde ich sie bestimmt nicht finden. Aber ich brauch nicht nervös darüber nachzudenken, ich geh einfach zur 3. und kann dann schön lange ausschlafen.

Irina & Melanie haben sich heute nachmittag wieder getroffen. Früher hat sie auch gesagt, das Irina komisch ist und das wir nur einander vertrauen können und alle anderen irgendwie falsch wären. Nun ist sie vorallem falsch. Da sind mir, glaube ich, L & L noch symphatischer. Hoffentlich kommt Christin morgen. Ich hab heute im Klassenbuch gezählt, sie hat 49 Fehltage. Wenn Christin da ist, nimmt Christin Melanie zwar auch in Beschlag, aber irgendwie ist mir das trotzdem noch lieber als Irina.

Ich hasse Irina. Und Melanie? Die interessiert sich doch eh nicht für mich. Hat sie irgendwie versucht mich aufzubauen wegen Chemie? Nein! Im Gegenteil: "Ich bin ja so froh, dass ich noch ne 3 in Chemie hab!"

Genug, sonst werd ich nur depri. In etwas mehr als einer Woche ist der ganze Spuk vorbei. Entgültig. Ich werde sie wahrscheinlich nie wieder sehen. Sie hat gesagt, sie besucht mich in meiner Wohnung. Klar. Macht sie eh nicht. Sie wird sich höchstwahrscheinlich nicht mal mehr melden. Egal.

24.6.09 20:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen