Was sollte das?

Der Tag heute war nicht so toll... aber eigentlich mag ich das jetzt nicht alles schreiben, nur eine konkrete Sache.

Ich bin nachhause und wir mussten dann aber nochmal in die Schule. Wir haben abgemacht, das ich bei Melanie klingel, da ich sowieso bei ihr lang laufe, wenn ich zur Schule muss. Ist also kein großer Umweg und wir gehen ja sonst auch immer gemeinsam zur Schule... Nadine war übrigens auch bei ihr. Ich sag noch beim Gehen "Ich klingel dann bei dir, du brauchst nicht extra an der Haustür warten." Da meinte Nadine (oder Irina? Einer von beiden, glaube ich) schon, wir können uns ja einfach an der Schule treffen. Ich hab gesagt, dass ich sie doch einfach abholen kann, ist ja jetzt kein super Umweg für mich. Also beeil ich mich extra, fahre mit diesem bischissenen Kunstbild auch noch den Berg mit dem Fahrrad runter... und bei ihr zuhause angekommen ist ihre Mutter im Garten und sagt: "Melanie ist gerade weg." Ich war erstmal ein wenig sprachlos und hab nur ein "Oh" rausgebracht. Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, die beiden da nicht anzutreffen. Jedenfalls war ich dermaßen sauer... und wenn ich darüber schreibe, bin ich es eigentlich immer noch. Okay, sauer ist vielleicht nicht das richtige Wort (schon allein, weil unsere Deutschlehrerin mal gesagt hat, "sauer" sollen wir niemals schreiben =)), aber verletzt. Wenn sie nichts mehr mit mir zutun haben will, soll sie es sagen... sollen sie es sagen. Ich weiß nicht, wessen Idee es war nicht auf mich zu warten... Jedenfalls hätte ich auch von Nadine nicht gedacht, dass sie mich nicht leiden kann...  nicht leiden kann ist vielleicht auch wieder übertrieben, aber das sie sowas macht halt. Sie war früher auch mal meine beste Freundin. Okay vor... fünf Jahren, aber trotzdem. Ich hatte immer das Gefühl, ein bisschen was davon wäre noch da.
Jedenfalls bin ich dann schon wütend/verletzt zurück in die Schule... und hab überlegt, ob ich Christin jetzt sauer sein soll. Und als sie dann da war, konnte ich ihr irgendwie doch nicht böse sein. Angeblich hätten sie kurz vor Christins zuhause auf mich gewartet. Dann hätten sie gedacht, sie hätten mich gesehen und sind los gegangen. Dann haben sie M. getroffen und hatten keine Lust mehr runterzulaufen. Glaubwürdig? Na ja... Sie ist nicht so der Typ der lügt, aber wieso bin ich am Ende früher in der Schule gewesen als sie? Ich war noch in der Klasse, da waren sie nicht und dann bin ich zum Kunstraum und da waren nur L & L & J. Und dann kamen sie und Christin hat es mir so gesagt... aber ist es nicht ein bisschen komisch, dass ich sie nicht gesehen hab und früher da war als sie? Und ich mein, selbst wenn es stimmt, es geht mir vorallem darum, dass sie überhaupt erst los sind, wenn wir doch abgemacht hatten, dass ich sie einfach abhole. Das tut weh. Noch 2 1/2 Wochen. Noch 11 Schultage, glaube ich. Und davon nur noch sechs reguläre. Wobei "regulär" auch gut ist, wir haben nämlich kaum noch was Also haben schon, aber tun nicht. Und unsere Sportlehrerin ist seit den Osterferien krank (einmal hab ich auch Glück =)) und jetzt sind auch manche Lehrer ab und zu nicht da... Und daher hab ich morgen nur die 2., 3. und 4. Stunde, also bis halb 12 =) Und ich denke mal Freitag auch nur 4 Stunden, weil unsere Relilehrerin wahrscheinlich auch nicht da ist
Da ist übrigens wieder diese fette, schwarze Spinne vorm Fenster... ich mag die nicht. Deswegen kann man nur das andere Fenster aufmachen, denn bei dem Spinnenfenster ist kein Fliegengitter. Und die spinne hat bestimmt einen Durchmesser von zwei Zentimetern *eklig* Aber okay, das schweift jetzt vom Thema ab.

Jedenfalls hab ich langsam aber sicher erst recht die Nase voll von diesem Scheiß. Sollen Christin & Nadine wieder beste Freunde werden und soll Irina sich wieder versuchen dazwischen zu drängen, dass ist mir dann auch scheißegal. Ich bin bald sowieso weg und so wie es scheint, werde ich wahrscheinlich gar keinen Kontakt mehr zu irgendwem aus unserer Klasse bzw. zu irgendwem hier haben... aber ist mir auch scheißegal. Ich hab vorhin übrigens zugesagt, zu ner Azubiveranstaltung. Ich kenne zwar noch keinen, aber das wird sich ja dann ändern und das ist der erste Schritt in ein neues, anderes Leben. Ich werde alles machen, was ich möchte und nicht mehr daran denken, was die anderen denken werden oder sonst irgendwas. Hier zuhause hätte ich mich das auch nicht getraut, glaube ich. Na ja, egal jetzt... ich glaube, nein, dass mach ich erst später. Ich glaube, ich werde erstmal Vokabeln eingeben, damit ich mein Buch weiterlesen kann. Sonst sammeln sich wieder Haufen von Vokabeln, da komm ich gar nicht mehr hinterher mit dem Eingeben. Also mach ich das jetzt =)

Liebe Grüße,

- Märzveilchen

17.6.09 21:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen